1. Klicken Sie für die Einstellung der Verbindung von Survio-Konto und Diensten der dritten Seiten in der Applikation auf das Icon des Hamburgers und dann auf den Link Mein Konto.



2. Klicken Sie auf die Möglichkeit Integration.



3. Es wird die Übersicht der zugänglichen Dienste abgebildet, mit denen Sie Survio verbinden können.

  • Slack ist für alle Benutzer zugänglich.
  • Dienst Google Sheets ist schon im Grundkonto PERSONAL zugänglich.
  • Andere Dienste Google Drive, Dropbox, OneDrive sind Bestandteil nur des Prämienkontos ELITE.


4. Der Umschalter JA bedeutet, dass Sie den Dienst verbunden und aktiv haben. In dem entsprechenden Feld sehen Sie auch das Datum der Aktivierung.



5. Der Umschalter NEIN bedeutet, dass Sie den Dienst nicht verbunden haben.


Für die Einstellung der Verbindung, z. B. mit Google Drive müssen Sie den Prämiendienst ELITE aktiv haben. 


1. Nach dem Klick auf den Umschalter bildet sich ein Pop-up-Fenster mit Anmeldungsformular in den Dienst Google Drive.



2. Melden Sie sich mit Ihren Angaben in Google Drive und autorisieren Sie dem Survio-Dienst das Hochladen Ihrer Daten in Dienst den Google Drive.



3. Im Box Google Drive ist jetzt der Umschalter in der Position JA und der Zustand mit dem Datum des Verbindens.



Synchronisiert: NIE - bedeutet, dass es zur automatischen Sicherung Ihrer Fragebogen-Daten auf Google Drive noch nicht gekommen ist. Diese Sicherung erfolgt einmal täglich. Wenn sich die Daten hochladen, sehen Sie dort das Datum der letzten Sicherung.


Tipp: Die Integration auf OneDrive, Google Sheets und Dropbox erfolgt prinzipiell gleich, wie es am Beispiel in diesem Artikel gezeigt ist. D. h, man schaltet den Umschalter in die Position JA, es öffnet sich das Fenster des gegebenen Dienstes für die Anmeldung. Sie autorisieren den Zugang zu Survio. Und das ist alles.

049