Wenn Sie Ihren Benutzernamen (die registrierte E-Mail-Adresse) ändern müssen, ist es nötig sich an den Kundendienst zu wenden.



Es gibt normalerweise zwei verschiedene Situationen, in denen der Benutzername geändert werden muss:


  1. Es wurde ein Rechtschreibfehler bei der Registrierung gemacht


  1. Ein Ihrer Kollegen hat seinen Job gekündigt oder hat begonnen an anderen Projekten zu arbeiten. Sie oder ein anderer Kollege möchten sein Konto übernehmen.



In der ersten Situation müssen Sie uns lediglich eine Nachricht senden. Geben Sie immer eine URL zu einer Ihrer Umfragen an, damit wir Ihr Konto schneller finden können.


Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie einen Tippfehler gemacht haben, z. B. "gamil" anstelle von "gmail" geschrieben haben, oder einen Buchstaben vergessen haben, werden wir dieses Problem in wenigen Augenblicken für Sie beheben.


Ihr Passwort wird nicht geändert!


Wenn Sie nach einem Ihrer Kollegen das Eigentum an einer Umfrage übernehmen oder umgekehrt, benötigen wir weitere Informationen.


Beispiel:


John hat an einer Unternehmensumfrage gearbeitet, wird aber befördert. Jetzt wird Paul für die Unternehmensumfrage verantwortlich. Paul kontaktiert Survio und fragt, ob der Benutzername geändert werden kann.


In diesem Fall müssen sowohl John als auch Paul eine E-Mail senden, die bestätigt, dass wir den Benutzernamen von john@company.com in paul@company.com ändern können.


Der Grund dafür ist, sicherzustellen, dass das Konto an die richtige Person übergeben wird. Es mag etwas übertrieben erscheinen, aber wir schätzen die Sicherheit Ihrer gesammelten Daten.



Zusammenfassen:


Wenn Sie einen Tippfehler gemacht haben, müssen Sie uns lediglich eine Nachricht senden, die die URL einer Ihrer Umfragen enthält.


Wenn Sie den Benutzernamen ändern müssen, weil Sie die Umfrage an eine andere Person übergeben möchten, benötigen wir eine Bestätigung von beiden Personen.



071