.

Umfrage zu Virtual Reality bei Intensivpatienten

Sehr geehrte Damen und Herren, bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um die folgende Umfrage auszufüllen.

Gesichert
Umfrage: Könnte Virtual Reality bei Intensivpatienten Stress und Angst reduzieren?

Virtual Reality ist schon lange in unserer Gesellschaft etabliert. Doch das wäre, wenn man VR dazu einsetzen könnte, Menschen zu helfen? Im Rahmen eines Testats möchte ich herausfinden, ob ihr es für möglich haltet, dass VR bei intensivpflichtigen Patienten Angst und Stress reduzieren kann, ein Delir verhindern kann und somit den Intensivaufenthalt verkürzen und die Rehabilitation fördern könnte. 

1

Wie alt bist Du?

2

Hast Du im privaten oder beruflichen Umfeld schonmal Kontakt zu VR* gehabt?

*VR: Virtual Reality = Virtual Reality (VR) ist eine computergenerierte Simulation einer dreidimensionalen Umgebung, die es Nutzern ermöglicht, mittels spezieller Hardware (wie VR-Brillen) in diese virtuelle Welt einzutauchen und interaktiv zu erleben.
3

Denkst Du, dass VR ein geeignetes Mittel sein könnte, um Angst und Stress bei delirgefährdeten Patienten zu reduzieren?

4

Wenn "Ja", welche potentiellen Vorteile siehst Du in der Nutzung von VR bei Intensivpatienten?

Mehrfachantwort möglich
5

Welche potentiellen Nachteile/Herausforderungen siehst Du in der Nutzung von VR bei Intensivpatienten?

Mehrfachantwort möglich
6

Glaubst Du, dass der Einsatz von VR die Rehabilitation bei Intensivpatienten fördern würde?

7

Wie wahrscheinlich wäre es, dass Du VR in der Arbeit mit Intensivpatienten einsetzen würdest?