.

Die Bedeutung von K.I. generierten Berichten für den Amateurfußball

Danke, dass ihr euch Zeit für meine Bachelor-Umfrage nehmt. Hier erkläre ich euch, worum es geht: Die beiden folgenden Berichte sind zum selben Spiel. Einer der beiden wurde von mir geschrieben, den anderen hat eine Künstliche Intelligenz generiert. Ich würde euch bitten, beide Artikel zu lesen und die dazu gestellten Fragen zu beantworten. 

Gesichert

Bericht A

Es ist der finale Akt der Saison und sowohl TuS Leopoldshöhe als auch SV Werl-Aspe wollen diesen zum Aufstieg nutzen. Dafür reicht den Löwen ein Unentschieden, während die Schwarz-Weißen auf Sieg spielen müssen.

In der ersten Hälfte gelingt es den Gästen jedoch nicht, ihr offensives Potenzial zu entfalten. Auch ihre beiden Goalgetter Till Meßmann und Niklas Haupt schaffen es nicht, die Gäste in eine bessere Position zu bringen. Bei den Hausherren muss dagegen die Sean Kruse den Platz frühzeitig verlassen und wird durch Felix Stabenow ersetzt. Bis zum Pausenpfiff passiert nicht mehr viel und so gehen die Teams torlos in die Kabine.

Spätestens jetzt sollten beide Teams mitbekommen haben, was sich auf den Parallelplätzen abspielt. Hier kann sich der Sportclub aus Bad Salzuflen nämlich durch die 2:0-Führung gegen Lipperreihe II zum lachenden Dritten im Aufstiegsrennen aufbauen. Es heißt also nun für beide Mannschaften, dass man nur mit 3 Punkten die Saison als Erster beenden wird. Dementsprechend rauer wird der Ton des Spiels. Eine Unterbrechung wegen Foulspiels folgt der nächsten und in der 56. Minute muss TuS-Kicker Leon-Kilian Wandmacher mit Rot vom Platz.

Werl-Aspe schafft es jedoch nicht, die Überzahl in etwas Zählbares umzuwandeln, zumindest bis zur Schlussphase. In der 89. Minute ist es Till Messmann, der das Team um Coach Carsten Voelzke in Führung bringt. Leopoldshöhe merkt man dagegen den langen Kampf mit einem Spieler weniger an, sodass sich in der Nachspielzeit sowohl Mikka Heissenberg, als auch Ole Haupt noch auf den Spielbogen als Torschützen eintragen dürfen. Dann erfolgt der Abpfiff und wir sehen die Anhänger von Werl-Aspe voller Freude, während sich der TuS im Heimspiel den Trost bei den eigenen Fans sucht.

Mit dem 3:0-Auswärtssieg schafft es also der SV den Wahnsinnslauf mit 13 Siegen und einem Unentschieden in der Rückrunde zu krönen und spielt ab der nächsten Saison in der Bezirksliga. Die Kontrahenten aus Leopoldshöhe und Bad Salzuflen müssen sich dagegen im nächsten Jahr wieder im Kampf um den Aufstieg messen.

Bericht B

Für den TuS Leopoldshöhe gab es in der Heimpartie zum Saisonabschluss gegen den SV Werl-Aspe, an deren Ende eine 0:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Im Hinspiel hatte der TuS Leopoldshöhe den SV in die Schranken gewiesen und mit 4:1 gesiegt.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Mit einem Wechsel – Jannis Lorenz kam für Ermiyas Amdemichael – startete der TuS in Durchgang zwei. Wenige Minuten später holte Carsten Voelzke Louis Vincent Wahl vom Feld und setzte auf die Qualitäten von Mikka Noel Heißenberg (77.). Lange Zeit hielten beide Mannschaften hinten die Null. Das änderte sich, als Till Meßmann mit seinem Treffer für den SV Werl-Aspe die turbulente Schlussphase einläutete (89.). Kurz vor Schluss traf Heißenberg für Werl-Aspe (94.). Ole Haupt setzte noch einen drauf und schoss einen weiteren Treffer für den Ligaprimus kurz vor dem Abpfiff (95.). In der 180. Minute stellte der Gast personell um: Per Doppelwechsel kamen Fynn Steinke und Gidion-Gian Benkel auf den Platz und ersetzten Finn Niklas Jordan und Jonah Tappe. Am Ende punktete der SV dreifach bei TuS Leopoldshöhe.

Der TuS beendet die Saison mit Platz drei knapp hinter den Aufstiegsrängen und kann selbstbewusst auf das kommende Fußballjahr schauen. Zum Saisonabschluss kommt Leopoldshöhe auf 22 Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen.

Nach dem letzten Spiel der Saison kann der SV Werl-Aspe die Sektkorken knallen lassen und den Meistertitel der Kreisliga A Lemgo feiern. Der SV stellte in dieser Spielzeit alle Gegner vor große Probleme. Hinten stand die Mannschaft kompakt und vorne trafen die Spieler häufig, weshalb man schlussendlich auf das sehr gute Torverhältnis von 87:27 kam. Der SV Werl-Aspe weist mit 22 Siegen, vier Unentschieden und zwei Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Den SV scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende neun Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

1

Wie alt bist du?

Verwenden Sie nur Ziffern
2

Wie lange spielst du schon Fußball im Seniorenbereich? (in Jahren)

Verwenden Sie nur Ziffern
3

Wie oft liest du Spielberichte zu deinen Spielen, bzw. aus dem Amateurfußball?

Wählen Sie eine Antwort
4

Welchen Bericht fandest du informativer?

Wählen Sie eine Antwort
5

Welchen Bericht fandest du interessanter zu lesen?

Wählen Sie eine Antwort
6

Welchen Bericht fandest du verständlicher?

Wählen Sie eine Antwort
7

Welcher Bericht hat deiner Meinung nach die Emotionen des Spiels besser eingefangen?

Wählen Sie eine Antwort
8

Welcher Bericht war objektiver und unvoreingenommener?

Wählen Sie eine Antwort
9

Wie wahrscheinlich würdest du in Zukunft K.I.-generierte Berichte lesen, wenn diese verfügbar wären?

Wählen Sie eine Antwort
10

In welchen Situationen würdest du K.I.-generierte Berichte bevorzugen?

Wählen Sie eine Antwort
11

Wie zuverlässig sind für dich die Informationen in K.I.-generierten Berichten?

Wählen Sie eine Antwort
12

Welche Vorteile siehst du in K.I.-generierten Berichten?

Wählen Sie eine oder mehr Antworten
13

Welche Nachteile siehst du in K.I.-generierten Berichten?

Wählen Sie eine oder mehr Antworten
14

Welchen Einfluss glaubst du, dass K.I.-generierte Berichte auf die Qualität der Berichterstattung im Amateurfußball haben werden?

Wählen Sie eine Antwort
15

Wie bewertest du generell die Qualität von Berichten, die von Sportredakteuren geschrieben werden?

Wählen Sie eine Antwort
16

Wie wichtig ist dir die Objektivität des Sportredakteur in den Berichten?

Wählen Sie eine Antwort
17

Wie wichtig es dir, dass in redaktionellen Spielberichten die Emotionen des Spiels eingefangen werden?

Wählen Sie eine Antwort
18

Wie wichtig ist dir die sprachliche Gestaltung in redaktionellen Berichten?

Wählen Sie eine Antwort
19

Welche Aspekte sind dir persönlich am wichtigsten in einem Spielbericht?

Wählen Sie eine oder mehr Antworten
20

Welche dieser Aspekte verbindest du mit K.I.-generierten Berichten?

Wählen Sie eine oder mehr Antworten
21

Welche dieser Aspekte verbindest du mit redaktionellen Berichten?

Wählen Sie eine oder mehr Antworten
22

Denkst du, dass K.I.-generierte Berichte in der Zukunft alle Aspekte eines redaktionellen Berichtest übernehmen können?

Wählen Sie eine oder mehr Antworten
23

Würdest du in Zukunft mehr, oder weniger Berichte lesen, wenn es nur noch K.I.-generierte Berichte geben würde?

Wählen Sie eine Antwort
24

Glaubst du, dein Interesse am Amateurfußball würde zunehmen, oder sinken, wenn es nur noch K.I.-generierte Berichte gibt?

Wählen Sie eine Antwort
25

Glaubst du, dass man durch redaktionelle Bericht das allgemeine Interesse am Amateurfußball steigern könnte?

Wählen Sie eine Antwort