Powered by

Kinderstadt 27. bis 29. Mai 2024


Informationen zu der Ferienbetreuung „Kinderstadt“:

Die Kinderstadt ist eine Ferienbetreuung mit großem interaktivem Lernpotential. Hier lernen Kinder spielerisch und intuitiv, wie eine Stadt bzw. ein Gemeinwesen funktioniert. Die Kinderstadt besteht aus Werkstätten und Einrichtungen, wie es sie in jeder Stadt gibt. Die Menschen in einer Stadt gehen arbeiten und verdienen Geld, das sie dann für verschiedene Dinge wieder ausgeben oder auch sparen. Damit dieser Kreislauf funktionieren kann, werden verschiedene Werkstätten benötigt, in denen die notwendigen Waren produziert werden. Das sind z.B. eine Schreinerei, eine Schneiderei oder auch eine Bäckerei. Es braucht in einer Stadt natürlich noch viel mehr Einrichtungen wie ein Arbeitsamt, eine Post, eine Bank, einen Kiosk/Kaufladen und vieles mehr, wo die Kinder sowohl als Arbeiter Geld verdienen können wie auch Geld ausgeben können. Damit können schon Kindern grundlegend die Abläufe in der Demokratie und Politik nähergebracht werden. Oft stellt sich heraus, dass eine Stadt eine Führung braucht und dafür gibt es einen Bürgermeister. Die Mitglieder werden gewählt und können dann auch Entscheidungen herbeiführen und die Stadt gestalten.

Wer kann an der „Kinderstadt“ teilnehmen?

In der Regel, Kinder die in der Grundschule sind

Sollten Sie dazu Fragen haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail: kinderjugendbüro@freilassing.de

Wann ist die „Kinderstadt“?

Datum: 27.- 29. Mai

Uhrzeit: 8 - 16 Uhr.

Kernzeit: 08:30- 14:00 Uhr

Wo findet die „Kinderstadt“ statt?

WERK 71, Reichenhallerstr. 71, 83395 Freilassing

Wieviel kostet die „Kinderstadt“?

10 Euro/ Woche

Anmeldung starten