.

Frühförderung Praktikum

Hallo, wir sind vier Student*innen des Fachs Frühförderung an der Universität zu Köln. Im Zuge eines Seminars müssen wir uns mit den Auswirkungen von pädagogischen Vorerfahrung auf das Praktikum beschäftigen. Wir wären Dir sehr dankbar, wenn du dir ein paar Minuten nehmen könntest, um den Fragebogen auszufüllen. Der Fragebogen ist anonym und wir werden nach Abage der entsprechenden Hausarbeit alle Daten löschen.

Vielen Dank, für deine Mitarbeit!

Gesichert
Praktikum Frühförderung
1

Bitte gebe dein Geschlecht an

Wählen Sie eine Antwort
2

In welchem Jahr bist du geboren?

3

In welchem Fachsemester befindest du dich?

4

Welchen Notendurchschnitt hattest du im Abitur?

5

Hast du bereits pädagogische Vorerfahrungen gesammelt?

Wählen Sie eine Antwort
6

Welche Art von pädagogischen Vorerfahrung hast du?

Wählen Sie eine Antwort
Praktikum Frühförderung
7

Ich mag es Kinder in ihrer Entwicklung zu unterstützen

Wählen Sie eine Antwort
8

Ich fühle mich gut dabei, Kinder in ihrer Entwicklung zu unterstützen

Wählen Sie eine Antwort
9

Während ich arbeite, bin ich ganz in meinem Tun vertieft und verliere den Zeitsinn

Wählen Sie eine Antwort
10

Die Zusammenarbeit mit Kindern fällt mir leicht

Wählen Sie eine Antwort
11

Wenn ich mit Kindern arbeite, fühle ich mich unsicher dabei

Wählen Sie eine Antwort
12

Wenn ich mit Kindern arbeite, fühle ich mich stark

Wählen Sie eine Antwort
13

Einzelne Situationen während der Zusammenarbeit mit Kindern stressen mich

Wählen Sie eine Antwort
Praktikum Frühförderung
14

Ich fühle mich von meinem Praktikum ausgelaugt

Wählen Sie eine Antwort
15

Am Ende eines Praktikumtages fühle ich mich erledigt

Wählen Sie eine Antwort
16

Ich fühle mich müde, wenn ich morgens aufstehe und wieder einen Praktikumstag vor mir habe

Wählen Sie eine Antwort
17

Mein Interesse an dem Beruf ließ seit meiner Immatrikulation nach

Wählen Sie eine Antwort
18

Ich bin weniger enthusiastisch bezüglich meines späteren Berufsleben geworden

Wählen Sie eine Antwort
19

Ich kann die Probleme, die während des Praktikums auftreten effektiv lösen

Wählen Sie eine Antwort
20

Ich glaube, dass ich einen effektiven Beitrag, in der Einrichtung, die ich besucht habe, geleistet habe

Wählen Sie eine Antwort
21

Meiner Meinung nach bin ich ein*e gute*r Praktikant*in

Wählen Sie eine Antwort
22

Im Verlauf meines Praktikums habe ich viele interessante Dinge gelernt

Wählen Sie eine Antwort
Praktikum Frühförderung
23

Ich kann die von mir gewählten Fördermaßnahmen und Mittel zur Frühförderung begründen

Wählen Sie eine Antwort
24

Ich erkläre etwas so lange, bis das Kind es verstanden hat

Wählen Sie eine Antwort
25

Ich kann den Entwicklungsstand eines Kindes diagnostizieren und schriftlich festhalten

Wählen Sie eine Antwort
26

Ich kann Lernerfahrungen aus dem Arbeitsalltag konstruktiv in meinem beruflichen Entwicklungsprozess nutzen

Wählen Sie eine Antwort
27

Ich lasse Kinder ihre Gedankengänge genau erklären

Wählen Sie eine Antwort
Praktikum Frühförderung
28

Ich habe mich entschieden den Beruf Frühförderunf nicht auszuüben

Wählen Sie eine Antwort
29

Ich bin mir unsicher, ob ich Frühförder*in werden möchte

Wählen Sie eine Antwort
30

Ich möchte im pädagogischen Bereich arbeiten, aber nicht als Frühförder*in

Wählen Sie eine Antwort
31

Die Arbeit mit Kindern ist einfach nichts für mich

Wählen Sie eine Antwort
32

Das Praktikum hat mich in meiner Berufswahl bestätigt

Wählen Sie eine Antwort
33

Ich denke, der Beruf Frühförderung ist wie für mich gemacht

Wählen Sie eine Antwort