E-Mail-Einladungen zum Fragebogen sind eine Prämienfunktion. Falls Sie sie nutzen wollen, aktivieren Sie Prämiendienste BUSINESS oder ELITE.


1. Für die Bildung von E-Mail-Kampagne mit der Einladung zum Ausfüllen des Fragebogens öffnen Sie die Möglichkeit Sammlung der Antworten im oberen Menü des Editors und klicken Sie auf die Taste E-Mail-Einladungen.



2. Falls es Ihre erste Einladung ist, werden Sie das Einführungsfenster sehen, wo es nur genügt, auf die Taste Befragte einladen zu klicken.



3. Falls Sie schon einige Einladungen haben, bildet sich ihr Verzeichnis ab. Klicken Sie auf die Taste Neue Einladung (rechts oben).



4. Geben Sie die E-Mail-Adressen ein, an die Sie die Einladung zur Teilnahme an der Untersuchung senden wollen.


Tipp: Bei der ersten Benutzung unserer E-Mail-Versendung empfehlen wir Ihnen, zuerst ein paar E-Mail-Adressen (Ihre Adresse, Adressen Ihrer Kollegen oder Bekannten) einzugeben und alles ordentlich zu testen. Wenn Sie z. B. 1000 Adressen einlegen, die Versendung starten und dann feststellen, dass sie dort Fehler haben oder etwas schlecht eingestellt haben, ist es nicht mehr möglich, das rückgängig zu machen!


5. Im Falle, dass Sie Hunderte oder Tausende E-Mails haben, benutzen Sie Massenaufnahme CSV-Datei mit Kontakten.



Um zu wissen, wie die CSV-Datei aussehen soll, klicken Sie auf Muster-CSV-Datei herunterladen.


6. Wenn Sie die Kontakte aufnehmen, klicken Sie unten auf die Taste Fortfahren.


7. Im zweiten Schritt bilden Sie den Text der E-Mail-Einladung. Um schneller zu werden, können Sie alle vorbereiteten Texte nutzen. Kontrollieren Sie nur den Namen des Absenders und geben Sie z. B. Ihre eigene Unterschrift (Name, Name der Firma usw.).



Tipp: Haben Sie gewusst, dass Sie für die Versendung der Einladungen einen anderen Tag bestimmen können. Klicken Sie auf Wann versenden, stellen Sie genaue Zeit und genauen Tag der Versendung ein.


8. Bevor Sie fortfahren, testen Sie die E-Mail-Einladung. Klicken Sie auf den Link Testeinladung versenden. Die Einladung kommt an Ihre registrierte E-Mail-Adresse in ein paar Minuten. Wenn alles in Ordnung ist, klicken Sie auf Fortfahren.


9. Im dritten Schritt dürfen Sie nicht vergessen, automatische Mahnungen einzustellen. Es handelt sich um die zweite E-Mail, die Survio automatisch an die E-Mail-Adressen der Befragten schickt, die vergessen haben, den Fragebogen auszufüllen. So kann man leicht Prozente vom Ausfüllen der Fragebogen zu erhöhen.


Klicken Sie auf die Taste Mahnung bilden.



10. Sie können wieder die vorbereiteten Texte nutzen. Sie können die Versendung der Mahnung nach 3, 5, 7 oder 14 Tagen bestimmen.



11. Am letzten Bildschirm werden Sie zusammenfassende Informationen über die Einstellung der Einladungskampagne sehen. Klicken Sie auf die Taste Bestätigen und Absenden.



Vorsicht: Falls Sie die sofortige Versendung der Einladungen eingestellt haben, löst sich Ihre Kampagne gleich aus. Es ist nicht mehr möglich sie zu stoppen.

039